Die Bahn im Sepp-Herberger-Stadion ist in sichtbare desolatem Zustand

Wider die Vernunft: Laufbahnsanierung abgelehnt

Zum wiederholten Mal war die Sanierung der Stadionlaufbahn in den Haushalt der Stadt Weinheim eingebracht und wie in den Vorjahren erfolgte letztlich bei der Haushaltsverabschiedung die Streichung der Gelder. Abteilung und Hauptverein gaben sich im Vorfeld alle Mühe, einen sachlichen Überblick zu geben, indem auf Nachfrage der Fraktionen ein Fachmann aus der Schweiz zu einer Ortsbegehung hinzugezogen wurde. Dessen Fazit war eindeutig:

Weiterlesen …

Unser Weitspringer Florian Oswald im Pech (Archivbild)

Bitterer Erfolg: Oswald bei DM schwer verletzt

Die Deutschen Hallenmeisterschaften in Karlsruhe sollten für die beiden TSG-Athleten Florian Oswald und Diana Klukas den erfolgreichen Abschluss der Hallensaison darstellen, doch es kam alles ganz anders: Der frisch gekürte deutsche Weitsprung-Hallenhochschulmeister zeigte sich in bestechender Form und kam gleich in seinem ersten Versuch auf 7,50m, Saisonbestleistung. Nach weiteren 7,46m kam es im dritten Durchgang zu einem folgenschweren Unfall:

Weiterlesen …

Unsere erfolgreichen Athletinnen bei den Baden-Württembergischen Crossmeisterschaften

Baumann Dritte bei Comeback

Ungeduldig hat Alina Baumann auf ihren Start bei den Baden-Württembergischen Crossmeisterschaften in Esslingen-Zell gewartet, lag doch der letzte Start der Hindernisläuferin fast ein Jahr zurück, als sie bei den Deutschen Crossmeisterschaften Bronze gewann. Eine langwierige Fußverletzung zwang zu Alternativtraining in der Schwimmhalle und auf dem Fahrrad. Trotz eisiger Temperaturen und schlechtem Boden war der Wiedereinstieg eine Erleichterung, obwohl sich nicht alle Wünsche erfüllten

Weiterlesen …

Florian Oswald fliegt zum Meistertitel (Archivbild)

Florian Oswald Deutscher Hochschulmeister

Bei den Meisterschaften des Allgemeinen Deutschen Hochschulverbandes (ADH) in Frankfurt waren mit Florian Oswald und Diana Klukas zwei hochkarätige TSG-Athleten am Start. Florian war nach krankheitsbedingter Verzögerung seines Halleneinstiegs froh, eine weitere Wettkampfmöglichkeit zu haben und nutzte diese trefflich: mit guten 7,43m ließ er die Konkurrenz hinter sich und gewann seine erste Deutsche Meisterschaft. Glückwunsch. Ebenfalls gut aufgelegt präsentierte sich Diana Klukas im Dreisprung: 12,19m bedeuteten am Ende den Silberrang. Beide Springer bereiten sich nun auf die Deutschen Meisterschaften Ende Februar in Karlsruhe vor.
Beim Jugendhallenmeeting in Karlsruhe gab es weitere Verbesserungen: [...]

Weiterlesen …